Mittwoch, 27. Mai 2015

fertig

Mit meinem Atelier bin ich fertig (gesaugt und aufgeräumt), Gaby kann nun morgen kommen.


Heute erreichte mich eine mail von Monika, sie war bei mir im Kurs in Limburg und hat ihre erste Arbeit seitdem fertig gestellt. Sie ist sehr stolz und hat - wie ich finde - ihren Job sehr gut gemacht. Weiter so, Monika!


Und gleich ein weiteres Foto vom neuen Projekt (extra unscharf). All die, die vermuten, daß es ein Landschaftsquilt wird, haben natürlich Recht. Aber den Stoffkauf machte ich vorher schon, da wußte ich noch nicht was es werden soll. Denn eigentlich habe ich im Kopf 7 Ideen für neue Projekte!!!

Wer ahnt schon was das sein könnte?


Dienstag, 26. Mai 2015

bis die Tage

Die kommenden Tage habe ich ein bischen was zu tun.... quilten, mit dem Hund zur Schule meiner Kleinen (sie hält ein Hundereferat ab), zwei Quilts wegbringen zur Ausstellung, Einkaufen (auch noch einen bestellten Stoff abholen), bischen sauber machen, neuen Lattenrost besorgen...

...und zu guter Letzt kommt am Donnerstag Gaby zu einem Privatunterricht, den sie sich bei mir gönnt. Wieviele Stunden wir das machen werden, werden wir dann entscheiden, ich freue mich auf sie.

Bis dahin, bleibt dran!



Montag, 25. Mai 2015

Aufschub

Was ich bis dato nicht wußte ist die Tatsache, daß der Anmeldetermin für die Aktion "1000 Jahre Leipzig" auf den 08. Juni verschoben wurde. Na, das hätte man mir auch mal früher sagen können!!!!

Ich komme gut voran.


Ca. 85% sind gemacht, vielleicht schon 90%.

Ich habe bei diesem Quilt diese Garne genommen, alle sind sie von Superior.

v.l.o.n.r.u. KT, KT, sf50, KT, KS, F, sf40

Je länger ich damit quilte und mich mit den unterschiedlichen Garnen auseinander setze und sie kennenlerne, desto mehr fällt mir auf, daß ich ein großer Fan der 3-fädrigen Garne bin.

Mir ist völlig egal, ob es Baumwolle oder Polyester ist, aber diese 3-Fädrigkeit ist wundervoll. Vielleicht wissen es nicht alle (naja, ich hab´s auch erst ganz neu gelernt), aber 3-fädrige Garne sind viel stabiler, in sich verdrillt und nicht so anfällig was Fadenriss betrifft und das finde ich natürlich beim freihandquilten geradezu sensationell. Da merkt man natürlich schnell, wieso sie auch teurer sind als andere Garne.

Für die, die es interessiert:
Ich habe genommen King Tut (3-fädrige Baumwolle), so fine 50 (3-fädriges Polyester), so fine 40 (3-fädriges Polyester), Kimono Silk (keine Ahnung wie viele Fäden), Fantastico (2-fädriges Polyester).

Euch noch frohe Pfingsten,

Sonntag, 24. Mai 2015

Stöffscher

Die Hessin sagt Stöffscher und da ich eine solche bin, zeige ich heute auf Wunsch eben diese, meine neuen Stöffscher für hoffentlich noch viele weitere Projekte.

Und alle sind sie gewaschen und gebügelt, jaha!

schönes Braun

Blautöne

Grün und Braun

Gelb und Lila sowie Grau

Créme

Auch Charmpacks wasche ich vor, muß so sein, denn die Imprägnierung kann ich nicht gebrauchen.

in allen Farben
Und wer bis hierhin geschaut hat, bekommt einen neuen, leider unscharfen Ausschnitt gezeigt von meinem kommenden Projekt.


Bleibt dran!


Samstag, 23. Mai 2015

2 x 1000 und 108

Also ich MUSS definitiv 108 Jahre alt werden, denn mein Kopf platzt fast vor Ideen die darin herum schwirren, mindestens 1000 an der Zahl.

So habe ich seit gestern meine neuen Stoffe gebügelt, die, die mich ein kleines Vermögen gekostet haben, aber Ihr wißt ja:

Haben ist besser als brauchen!!!!!

Und für mein nächstes Projekt brauche ich Stoffe. Viele Stoffe. Unterschiedliche Stoffe.


Denn eines meiner neuen Projekte wird ein Bilderquilt sein!

Dank Dinkelsbühl habe ich nun wieder richtig Lust auf diese Technik, habe meine Fühler ausgestreckt und werde sehen, ob man mich unterstützt oder nicht.
Aber ein Großprojekt habe ich definitiv in Planung!!!!! Oh, es wird riesig. Stoff ist schon bestellt, es war auch der Rest auf dem Ballen. Aber zuviel will ich jetzt noch nicht verraten, nur soviel: es wird KEIN Geheimprojekt. Und hier ist ein winziger Ausschnitt für Euch, es soll ja spannend bleiben.


Aber erstmal muß ich mein 1000 Jahre Leipzig Projekt fertig machen und auch zwei meiner Quilts wegbringen, denn sie sind Teil einer Ausstellung nächstes Wochenende. Die Wöddelquilter laden ein und das Hamburger Abendblatt hat auch schon darüber brichtet, schaut hier!

So, dann geh´ ich mal an die Arbeit.

Bleibt dran!


Freitag, 22. Mai 2015

Oper im Kino

Ich habe beim surfen im Netz etwas für mich ganz neues entdeckt!

Man kann sich eine Oper auch im Kino anschauen!!!!!!!!!!!! Was es nicht alles gibt.

Gesehen, gebucht und jetzt gefreut, denn ich schaue mir am 30.01.2016 Puccini´s Turandot (das habe ich schon mal im TV gesehen)...

... und am 04.02.2016 Verdi´s La Traviata an.

Ich bin zwar vor allem großer Puccini Fan, aber mal wieder habe ich das große Pech und kann von ihm nicht alles sehen. Und eine Aufführung mit Jonas Kaufmann wird auch immer ein Wunsch bleiben.

Aber nun heißt es die Vorfreude genießen!



Donnerstag, 21. Mai 2015

Mittwoch, 20. Mai 2015

gaaaaanz neu

Bevor der Sommer losgeht habe ich mir gedacht, packe ich noch ein paar neue Dinge in meinen Shop, so ist ganz funkelniegelnagelneu hinzugekommen:

die Serie "Metallics"

die Serie "Razzle Dazzle"

neue Farben bei "Kimono Silk"

neue Farben bei "King Tut"

und eine neue Rubrik, sie lautet "Sonderposten".

Ach, da hätte ich ja fast was vergessen....

und neue Farben bei "so fine 40".

Kommt und schaut mal vorbei................ hier!



Montag, 18. Mai 2015

gequiltet

Heute habe ich endlich mal ein Stündchen Zeit gehabt zum Quilten!!!


Ich darf´s ja nicht zeigen, aber meine Garne schon.


Und das hier auch... neu in meinem Shop, nachtleuchtendes Garn! Geil, oder?



Samstag, 16. Mai 2015

zurück aus Gettorf

Seit ca. eineinhalb Stunden bin ich zurück aus Gettorf, einem 10-Personen-Kurs im FMQ mitten in einem Park, denn im Gettorfer Schützenverein fand dieser statt. Schaut Euch mal diesen großen Raum an:


Und beim selbstgemachten Buffet hättet Ihr dabei sein sollen... mmmmhhhhhh, gegrillt wurde auch!

Nun aber der Reihe nach!

Anja hat diesen super Kurs organisiert und uns fehlte an nichts. Alle hatten genug Platz, zu Essen und auch ich wurde wunderbar beherbergt. Vielen Dank an dieser Stelle!!!

Nachdem dann die anfänglichen Nähmaschinenprobleme beseitigt waren, konnten dann auch endlich alle quilten und ich muß sagen, die Ergebnisse sprechen auch wirklich für sich:

Iris:


Meike:


Sylvia:


Andrea:


Anja:


 Karin:


Regina:


Und Tina:


Freitag Abend war ich dann auch noch mit Anja und Mann Essen gegangen und wir hatten so viel zu plaudern, daß wir seeeehr spät erst ins Bett sind. Toll war´s.

Irgendwann ist aber jeder Kurs mal zu Ende und als es dann soweit war, bekam ich noch ein Geschenk überreicht und wenn Ihr das seht.... ist das nicht toll? Je einen halben Meter, ich war baff!!!


 Vielen Dank Euch allen und ich komme gerne wieder... und dann zum Wholeclothquiltkurs ;-)


Donnerstag, 14. Mai 2015

fängt ja gut an!

Als ich gestern an meinem Leipzig-Quilt arbeitete, überkam mich plötzlich ein Gedanke und dem mußte ich nachgehen.

Steht doch auf dem Zettel von Sabine, daß die Quilts 60 x 80 oder 140 x irgendwas groß sein sollen/dürfen.

Prima, dachte ich, mein Quilt ist 75 x 75 cm, paßt ja.

Vorsichtshalber habe ich nachgefragt. Nee, 60 x 80 ist ein Festmaß, grrrrr, jetzt muß ich mein Design anpassen. Mist.Ob das dann noch gleich gut aussieht, werde ich ja dann merken.



Mittwoch, 13. Mai 2015

1000 Jahre Leipzig

Am Freitag/Samstag habe ich meinen letzten Kurs vor der Sommerpause und heute meine Auftragsquiltarbeit erledigt zur Post gebracht... jetzt beginnt ein neues Projekt.


In Dinkelsbühl wurde ich von Sabine Frank angesprochen, sie ist die Regionalvertreterin der Patchwork-Gilde für Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt (Süd). Sie drückte mir ein paar Zettel in die Hand, dabei ging es um einen Quiltwettbewerb und sie fragte mich, ob ich nicht gerne mitmachen möchte.

Na, und ob!

Leipzig feiert dieses Jahr 1000 Jähriges und die Gilde veranstaltet einen Quiltwettbewerb namens "AugenBlicke".

Nun, um ehrlich zu sein, dieser Titel verwirrt mich doch ein wenig, denn "Augen-Blick" wurde ja schon der Quilt aus der Vergangenheit von Grit und mir genannt und zu Leipzig habe ich so keinerlei Bezug. Nichtsdestotrotz kann man auch ohne Bezug sein Bestes geben und ich "entwarf" meinen eigenen Quilt hierfür.

Er hat nichts mit AugenBlicken zu tun, aber in diesem AugenBlick fiel mir das eben ein und es gefiel mir auch, insofern probiere ich es einfach mal aus.

Wer hierüber mehr wissen möchte, schaue da: klick

Einen Ausschnitt kann ich Euch aber zeigen, denn ab sofort wird dies mein neues Geheimprojekt sein.


Und dies wird die Rückseite:


Nun, wünscht mir Glück, denn bei Wettbewerben habe ich ja nicht so ein gutes Händchen.


Dienstag, 12. Mai 2015

Quilt ist fertig!

Bin ich gestern doch tatsächlich mit meinem Auftragsquilt fertig geworden!!!!

Und soll ich Euch was sagen? Auch wenn Eigenlob stinkt, aber er gefällt mir soooooooo gut, echt gelungen, ich bin ganz hin und weg.

Mal sehen, ob Stoffpaula das auch so sieht?




Da es ein Kuschelquilt werden soll, ist er nur stellenweise gequiltet und so sieht die Rückseite aus:


Der Quilt war ein echter Riese von über 2 m, aber diese "Arbeit" hat mir echt viel Spaß gemacht.


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...