Donnerstag, 24. Juli 2014

das war´s mit Polen

Tja, heute bekam ich einen Anruf... jemand aus Polen hat jetzt bemerkt (nachdem er es seit Pfingsten weiß), daß wir einen falschen Termin im Auge hatten...

... denn diese Sache mit dem Künstlerding in Polen ist eine Woche früher!!!!

Geplatzt ist nun für mich der Termin, da kann ich nämlich nicht.

Und jetzt hocke ich hier auf den Sachen... Tischsets, Läufer, Adventskalender (extra für Polen bestellt), Kissen... und alles schon genäht und fertig zum Quilten. Nicht zu vergessen die Flyer, die ich extra auf Polnisch drucken ließ....

Kosten und sonst nichts!

Einen der Läufer habe ich fertig gemacht und werde ihn im August verschenken, denn ich wurde heute zum Geburtstagsfrühstück eingeladen.







Klappe die 4.

So, die Tasche für meine Große samt aller gewünschten Klappen ist vollbracht. Ende. Mehr kriegt sie nicht.

Dafür ist diese auch sehr hübsch geworden.





Mittwoch, 23. Juli 2014

Klappe die 3.

Ja, ja, ich weiß... ich nähe nur noch Klappen für die Tasche für meine Tochter Nr. 1, aber zum einen machen sie auch Spaß und zum anderen läßt es sich wunderbar nähen.

Die Kinder haben Ferien, lungern also entweder hier zuhause herum oder im Schwimmbad, so nutze ich immer mal die Pausen zwischendrin und was eignet sich besser hierfür als Taschenklappen?

Jetzt ist die Grüne fertig:


Ganz schlicht habe ich diesmal gequiltet.


Nun fehlt noch die blaue Klappe und dann käme eigentlich meine eigene Tasche dran, aber meine Kleine hat sich auch schon angemeldet und bereits Stoffe für drei Klappen ausgesucht.... seufz.


Dienstag, 22. Juli 2014

Klappe die 2.

Gestern den ganzen Nachmittag verplaudert, ist heute die zweite Klappe für´s Tochterkind endlich fertig geworden.

Leider, leider mußte ich so dolle das "Top" zurückschneiden, daß ich die schöne Quilterei von mir arg beschnitten habe. Wie schade!

Und das mit dem gestreiften Teil habe ich auch nicht so hinbekommen wie gewollt.

Dennoch gefällt sie mir gut. Meine Große hat sie noch nicht gesehen, sie ist im Schwimmbad.



Und nun hängt auch der Quilt in ihrem Zimmer... an was für einem merkwürdigen Platz!!!!

Wollte sie aber so haben.


Ich weiß mittlerweile auch warum, denn als ich mich auf ihr Bett legte, war´s mir klar.

Guckt: volle Sicht drauf!



Montag, 21. Juli 2014

farbenreich

Menschenskinder, was habe ich hier "Arbeit" auf dem Tisch liegen!!!!! Wollt Ihr mal sehen?

Aus diesen schwarzen und dunkelblauen Stoff will ich MIR eine Klappentasche nähen, das Material habe ich bei Sonja gleich mitgenommen.


Und meine Große ging durch meine Vorräte und hat entschieden: "Mama, ich hätte gerne noch eine Klappe für meine Taschen aus diesen Stoffen....


.... und aus diesen...


... und aus diesen auch noch.


Mir werde ich eine auch aus diesem Stoff unten nähen. Vor laaaaanger Zeit hat ihn mir Grit geschenkt, weil er mir so gut gefiel. Und ich glaube, jetzt ist der perfekte Moment für den Einsazt gekommen, denn Elvis zerschneide ich ja nicht einfach so zu einem Quilt.


Später am Tage werde ich dann das Binding vom Abstrakten hinten annähen.

Ich habe lange mit mir gerungen, wollte ursprünglich ein blaues Binding machen, aber mir gefällt es in Verlaufsgelb viel besser, denn der Quilt ist ja für meine 11-jährige Tochter und da verträgt´s mehr Frische und Fröhlichkeit.



Sonntag, 20. Juli 2014

Tausch

Neulich hat die Selbermacherin neue Stickereien gezeigt und ich war hin und weg!!!

Solche mußte ich unbedingt haben!!!!!

Sie schlug ein Tauschgeschäft vor und promt erledigte sie ihren Teil, ich bin meinen noch schuldig.

Entweder wird diese Stickerei eine meiner neuen Taschenklappen...


... oder diese.


Den Rest nähe ich zu einem Wandbehang für meine hessische Freundin zu Weihnachten oder ich behalte sie selbst.




Freitag, 18. Juli 2014

"Wieso ist....

.... denn der Reißverschluß vorne?"

"Hääääääääääääää? Nee, oder???????"

Und dann lachte Sonja, denn sie konnte nicht anders als mich zu veräppeln.

Aber der Reihe nach.

Ich las eben auf Sonjas Blog und ja, sie hat völlig Recht, ich war seeehr ungeduldig bzgl. dieser Klappentasche, die auswechselbar ist. Habe ich doch so unendlich viele schöne Stoffe und die meisten nur in geringer Menge.

So wurde ich eingeladen von ihr, mit ihr gemeinsam eine solche Tasche zu nähen.

Hier im Wohnzimmer ging´s los...


Recht zügig ging´s voran und es herrschte gute Stimmung. Wir hatten uns vorher ja schon zwei mal kennenlernen dürfen, insofern gab´s hier jetzt keine Aufwärmzeit und wir gingen direkt ans Eingemachte.

Tasche zur Hälfte fertig. Das war einfach bis hierhin.


Und so einfach ging´s  auch weiter, dank Sonja.

Und dann schaltete Superanleitungshirn Nana sich ein und machte prompt was falsch und tataaaaa, ich mußte auftrennen und das ohne Brille.

Die liebe Sonja hat´s dann für mich erledigt, denn als der liebe Gott Geduld verteilte, war ich gerade abwesend.


Zwischendurch haben wir vorzüglich gegessen (gekocht hat ihre Tochter Nr. 1) und auch viel geplaudert, als dann nach ein paar Stunden diese wundervolle Tasche fertig war.


Ich habe mir gleich Material für zwei weitere Taschen und insg. 10 Klappen mitgenommen und allen, die nach Plön kommen und sich zum Kurs angemeldet haben kann ich nur sagen: Freut Euch, es macht mit Sonja so viel Spaß und schwierig ist die Tasche nicht.

Hab vielen lieben Dank Sonja. Und jetzt will auch meine Kleine eine Tasche haben....


Donnerstag, 17. Juli 2014

Haaaaalt!!!!!!!!!!!!!!!!

Wollt Ihr mal die gemütlichste Haltestelle von Schleswig-Holstein sehen?


Sie liegt mitten im Nirgendwo... an einer Landstraße, gegenüber von einer Kunstschmiede....



Ist das nicht toll????

Habt Ihr auch so eine bei Euch irgendwo?


Mittwoch, 16. Juli 2014

neues Projekt

Heute habe ich den nächsten Schritt am neuen Projekt angefangen...

... ich muß immer wiederholen: ich quilte lieber als das ich nähe! Was für ´ne doofe Arbeit!!!!


Am schlimmsten ist das auseinander bügeln der Nähte und was für´n Geknubbel!!!

In die Lücke gehört ein von mir falsch genähtes Quadrat. Insgesamt sind es 95 Farben.


Heute mit der Post kam ein Seidentop. Dieses ist von Susann aus meinem Berliner Kurs. Sie hatte es als Top mitgebracht und ich meine mich zu erinnern, daß wir lange darüber sprachen so von wegen Schatten und Landschaft und sowas.
Ich sagte, daß ich noch nie Seide bequiltet habe und was macht die Gute? Schickt mir ihr Top. Und zum Glück sind noch ein paar Reste dabei, da kann ich erstmal üben und die richtige Nadel und Garn finden. Vielen Dank!



Dienstag, 15. Juli 2014

Klappe die 1.

Ich erzählte Euch neulich das mit der Tasche für meine Große und daß ich ihr extra den Schuhstoff dafür kaufte.

Jetzt gefielen ihr nur noch die Schuhe und sie hätte sie gerne auf Stoff appliziert gehabt, aber das mache ich nicht.

So ließ ich mir was Neues einfallen und kreierte extra hierfür dieses - wie ich finde - wunderbare Quiltmuster.






Montag, 14. Juli 2014

abstrakt vollbracht

Soeben habe ich den abstrakten Quilt fertig gequiltet... ich bin zufrieden.


Die linke Ecke kam hinzu und ich weiß gar nicht, ob man es sieht...?


Jetzt vielleicht?


Und so ist das Teil von hinten:


Jetzt noch die restlichen Arbeiten und dann geht das gute Stück ins Kinderzimmer von Tochter Nr. 1. Sie freut sich schon darauf.

Heute hatte sie eine Freundin hier und diese stand vor dem Sulky (er hängt bei uns im Flur) und fragte: "Haben Sie das gemacht?" Ich bejahte und sie sagte: "Ist ja geil" und streichelte über den Wandbehang. Das freute mich, wenn auch Elfjährige sowas schön finden.


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...