Freitag, 7. Juli 2017

Heuler am Strand

Daß wir manchmal Robben hier in der Elbe sichten, das wißt Ihr, ich habe in der Vergangenheit schon darüber berichtet.

Manchmal liegen sie auch am Strand herum, meist sind sie aber im Wasser zu sehen.

Sonntag lag ein junges Tier am Strand.


Was man dann tut?

Manche Vollidioten lassen ihre Hunde hin, sowas geht natürlich gar nicht.

Ich empfand das Tier als zu klein und es wirkte schwach, aber das kann auch schnell mal täuschen, weil sie ja eh nur herumliegen. Aber so rund wie andere war das Tier nicht.

Ich rief die Polizei an im nächsten Ort, da hob keiner ab.
Also rief ich den Notruf an und man meldete meinen Anruf dem Seehundjäger, denn die Nummer hatte ich jetzt nicht bei mir. Der Seehundjäger rief mich auch prompt zurück.

Nein, nein, keine Panik. Der Seehundjäger erschießt nicht das Tier, er ist aber die einzige Instanz, die Robben und Seehunde fangen und bergen darf. Nur er allein ist geschult genug zu entscheiden, ob die Robbe mitgenommen werden muß, oder ob sie alleine zurecht kommt!

In Friedrichskoog, das ist ca. 40 km entfernt von hier an der Nordsee, gibt es die Seehundstation Friedrichskoog. Wer mal in der Nähe ist, sollte vorbeischauen und Ihr solltet mal reinklicken und Euch erkundigen.

Also, was ist zu tun, wenn man einen Seehund findet?
Am besten nichts. Nicht hingehen, nicht berühren, nicht ärgern und Abstand halten, je mehr, desto besser.

Und wenn das Tier nicht okay wirkt?
Dann die Polizei anrufen.

Ich habe mit dem Jäger abgemacht, daß ich mich wieder melde, wenn ich den Heuler sehe.


Kommentare:

  1. Ja, manche Menschen sind ohne Grips, leider.
    Tolles Foto!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, manche wissen es auch nicht besser.

      Nana

      Löschen
  2. Gut gemacht, dickes Lob!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und trotzdem fühlt man sich hilflos.

      Nana

      Löschen
  3. Ja das ist richtig. Ich habe letztes Jahr auf Sylt auch welche am Strand gesehen. Ich hatte so fpür mich gedacht, wenn die nachher auf dem Rückweg noch da sind, dann rufst du die Seehundsation an. Aber als ich zurückkam hatte das schon jemand anders gemacht und die Tiere waren bereits eingesammelt. Vorher hatte ich aber aus sicherer Entfernung noch tolle Bilder gemacht!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf Sylt leben ja viele, man sieht sie auf dem Strandteil. Dort ist man aber auch den Anblick von Robben gewohnt, hier ist man doch immerwieder erstaunt. Letztendlich sind wir hier am Fluß.

      Nana

      Löschen
  4. Hundebesitzer gehören ja zu den Tierhaltern. Und die sollten so etwas eigentlich wissen. Oder ist meine Erwartung da zu hoch?
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, viele Hundebesitzer stoßen ja erst auf eine Robbe, wenn der Hund sie dorthin führt. Ich fand mal eine Leiche, d.h. der Hund, ich wäre so an ihr vorbei gelaufen. Außerdem haben wir hier auch Touristen. Ich denke, Idioten gibt es überall. Auf der anderen Seite lernte ich erst vor ca. 2 Jahren, was man bei Schafen tut, die auf dem Rücken liegen. Manchmal muß man es auch gesagt bekommen, woher soll man es wissen.

      Nana

      Löschen
  5. Ein tolles Foto von dem kleinen Heuler...gut gemacht, ihn zu melden!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffentlich täuschte es nur und er ist rund genug.

      Nana

      Löschen
  6. So etwas kann man bei uns nicht erleben. Du hast das gut geregelt!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür habt Ihr andere Dinge wie Habichte oder sowas, oder nicht?

      Nana

      Löschen
  7. Och jööö
    Der Kleine ...
    Ich denke auch, dass viele einfach durch Unwissenheit "falsch" reagieren...
    So wie es Leute gibt, die Wildschwein Frischlinge im Wald finden und diese dann auf den Arm nehmen, damit sie quieken! Auf die Frage, was sie damit bezwecken wollten kam: "Naja, wir dachten dann kommt vielleicht die Mutter!" ÄÄh ja...*kopfschüttel* "Und was glauben Sie, hätte eine Rotte Wildschweine mit ihnen gemacht?!?" Da wurden die Damen doch sehr blass! Die beiden hatten echt Glück! Aber eigentlich hatten sie es gut gemeint *lach*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor Wildschweinen sollte man echt viel Respekt haben. Nun, manche Menschen denken einfach nicht.

      Nana

      Löschen
  8. Noch nie habe ich so eine kleine Robbe vor mir gesehen, ausser im Zoo und das ist nicht daselbe. Es zeichnet Dich sehr aus, dass Du Dir Gedanken über den kleinen Heuler gemacht hast, die meisten würden vielleicht einfach weitergehen. Dass es Menschen gibt, die ihre Hunde dahinlaufen lassen, ist mal wieder ein Beispiel von grenzenloser Gedankenlosigkeit. Wie schön Du immer schreibst über Deine Heimat. Auch Dein letzter Post mit dem Wind ist sehr beeindruckend.Bei uns ist es immer ganz still.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Dir ist es immer windstill? Echt?

      Nana

      Löschen
    2. Nein Robben finden wir nicht obwohl man ich der Weser auch schon welche gesichtet hat und etwas weiter gibtves au eine Seehundbank. Aber wir haben mal ein Kitz gefunden sehr dicht an der Strasse im Graben. Der Hund war an der Leine und wir sind fast darüber gestolpt. Ich hatte mir Sorgen gemacht ob die Mutter sich noch um das Kleine kümmert. Ich habe mir dann die Stelle an der Sraße markierte und auf dem Rückweg noch einmal vorsichtig geschaut. Da hatte die Mama ihr Kitz aber schon abgeholt.
      In Friedrichskoog waren wir auch schon. Ich finde es toll was die Menschen dort leisten!
      Liebe Grüße, Marita

      Löschen
  9. Das ist das gleiche wie mit einem Rehkitz. Bloß nicht anfassen und im Notfall den nächsten Jäger verständigen. Wie du schon schreibst, viele wissen es nicht besser, aber viele denken auch nicht mal drüber nach.
    Du hast auf jeden Fall das richtige getan.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...