Montag, 14. Mai 2018

mein armer Mann

Also mein Mann tat mir vergangene Woche schon ein paar mal leid... er strich drei Räume, er hiefte alle Möbel hin und her und er verstaute das, was wir nicht mehr wollten oder unterbringen konnten, oben auf dem Dachboden. Er hat viel geleistet!

Mein Zimmer ist fertig!!!!! Naja, zu 97%.

Belle lädt einen nun ein...


das ist die genähte Belle

Es hängt jetzt auch wieder der gezeichnete Puccini.

Über die NäMa kommt meine Stange für die Thermolam-Rolle.


Mein Schreibtisch ist nun auch eingerichtet.


Weil ich mir nicht noch mehr Platz nehmen wollte, habe ich kurzerhand den Receiver festgeklebt auf den TV, guckt. Mein Mann schüttelt über sowas ja immer nur den Kopf, ich finde mich megamäßig kreativ.


Neben meinem Schreibtisch die restliche Wand, Kommode und Schrank sind vollgestopft.


Gegenüber. Hier habe ich noch Platz für ein Regal oder so, wenn mir was geeignetes über den Weg läuft, werde ich es anbringen.


Wenn ich an meinem Tisch sitze, sieht es jetzt so aus.

finde ich super
Kaum war alles an Ort und Stelle (50% meiner Sachen lagern nun auf dem Dachboden), hatte ich gleich Bock mein Zimmer einzuweihen.

Also holte ich die Overlock heraus...


... meine neue Bügelmatte...


... und nähte meiner Großen ein neues Kissen für ihr neues Zimmer.


Also ich finde das Kissen prima und mein Zimmer auch. Wir werden uns schon aneinander gewöhnen.



                            die liebe Nana

Kommentare:

  1. Na dann weiterhin viel Spaß und Erfolg in deinem neuen Zimmer!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Ja, an manchen Stellen ist noch so richtig schön Platz nach oben! Aber die Größe des Zimmers macht das Einrichten wahrlich zu einem Kunststück...
    Gutes Einleben!
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muß aufpassen, mir nicht zuviel hier rein zu stellen, sonst bremse ich mich selbst aus.

      Nana

      Löschen
  3. Kreativ bist du ja, das muß man dir lassen. Aber mit der Farbwahl beim Klebeband hast du voll daneben gegriffen.Da mußt du noch mal gehörig üben. Und bitte nehme dein Bügeleisen und glätte dort die Falten, das hast du auch schon besser gemacht. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe noch nie schwarzes Kreppband gesehen ;-) Ich finde meine Lösung geil.

      Nana

      Löschen
  4. Ich finde Dein neues Zimmer auch prima. Schaust Du Fernsehen, während Du nähst? Das finde ich gar keine schlechte Idee. Müsste ich mir auch mal überlegen..Wunderschön, dass die Belle nun in Dein Zimmer einlädt!
    Herzlich Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal Radio (den ich auch über den TV empfange), manchmal TV, je nach Tageszeit. Ich finde es sehr gut so, würde meine Glotze im Zimmer sehr vermissen.

      Nana

      Löschen
  5. Du bist tapfer liebe Nana , von soo groß bis sooooo winzig hab ich ja auch hinter mir,vor 3 Jahren hatte ich den halben ausgebauten Dachboden für mich.
    Ja,man gewöhnt sich langsam an die Enge.Das mit dem Receiver wäre mir zu wackelig, passt da nicht ein kleines Regal hinter? Ein hübsches Einweihungskissen ist da entstanden.Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt will ich kein Regal mehr, hihi. Es wäre wackelig, würde ich ständig dran kommen, aber das tue ich nicht.

      Nana

      Löschen
  6. Ich wünsche Dir viel Spaß in Deinem neuen Zimmer. Es wird die Zeit schon bringen, wie alles am praktischsten angebracht sein muss:-)))) Es ist schön hell!!!!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hell ist es, vielleicht ist die Größe des Fensters auch überdimensioniert.

      Nana

      Löschen
  7. Deine Linealwand finde ich toll und die Receiverlösung kann nur von einer Frau kommen ( Grins).
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  8. Dein neues Nähzimer sieht sehr schön aus. Und du hast es schon eingeweiht. Prima sieht das neue Kissen aus.
    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ganz schlicht, aber der Stoff ist nett.

      Nana

      Löschen
  9. Liebe Nana,
    das sieht doch toll aus, alles da, was Du brauchst, und kreative Ideen hast Du ja auch beim einräumen gehabt ( Reciver und Tv ;O) ...)Endlich kannst Du wieder loslegen!
    Ich wünsche Dir eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, aber zuerst muß ich nacharbeiten, was die Tage liegen blieb.

      Nana

      Löschen
  10. Dein neues Nähzimmer schaut funktionell aus...weiterhin viel Spaß beim Nähen und Quilten!

    LG KLaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist okay, es gibt bessere, aber auch schlechtere Zimmer.

      Nana

      Löschen
  11. Das sieht wirklich schon sehr gut aus. Es ist schon eine Kunst, das wichtigste greifbar zu haben und trotzdem nicht alles zuzupflastern. Denn, wie du schon in einem Kommentar sagtest, Freiraum ist wichtig für die Kreativität.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Nana,
    ich glaube, der Platz in Deinem neuen Zimmer ist gut aufgeteilt. Nach einer solchen Aktion sieht es immer sehr übersichtlich und ordentlich aus. Ein völlig neues Arbeits- und Wohlgefühl. Die Farge ist, findest Du jetzt auch noch alles? Bei mir ist es so, wenn ich aufgeräumt habe, finde ich nichts mehr.
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nana,
    nun ist es also geschafft und Du bist erfolgreich in Dein neues Reich eingezogen. Das Kissen ist sozusagen das Erstwerk aus der neuen Nähstube und wird Deiner Tochter bestimmt gefallen. Für deinen "armen Mann" kannst Du als kleine Entschädigung - in den nächsten Tagen vielleicht mal sein Lieblingsessen kochen. Da freut er sich ganz sicher, der Gute.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nana,
    fein ist dein Nähzimmer geworden. Das mit den aufgehängten Linealen gefällt mir. Und die Receiver Lösung ist einzigartig 😂
    Winkegrüße Larissa
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  15. Ihr ward sehr fleißig.
    Ein super Zimmer!
    Und Platz ist in der kleinsten Hütte, gell.
    Ich wünsch dir viel Freude und Kreativität in deinem neuen Zimmer.
    LG Angela

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...